Der frühere Slalom-Weltmeister Kalle Palander muss sein Comeback im alpinen Ski-Zirkus weiter verschieben.

Der 32 Jahre alte Finne konnte wegen seiner beiden Operationen am linken Schienbein eineinhalb Jahre keine Rennen fahren.

Vor dem Weltcup-Auftakt der Männer beim Riesenslalom in Sölden wollte Palander wieder ins Geschehen eingreifen. Doch im Training am vergangenen Wochenende im Pitztal traten erneut Schmerzen im betroffenen Schienbein auf.

Sein Ziel bleibt aber die Olympia-Teilnahme 2010 in Vancouver

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel