Der Schweizer Didier Cuche hat den Riesenslalom in Sölden gewonnen.

Auf dem Rettenbachgletscher triumphierte der mit 35 Jahren älteste Starter in einer Gesamtzeit von 2:21,45 Minuten klar vor Ted Ligety aus den USA (2:22,05) und Weltmeister Carlo Janka (Schweiz/2:22,40).

"Es war ein Riesenkampf", sagte Cuche, der schon nach dem ersten Lauf vorne war. Für die Österreicher, blieb nur Platz fünf durch Benjamin Raich.

Karl Dopfer, der Felix Neureuther ersetzte, schied bereits im ersten Durchgang aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel