Didier Cuche ist zu Beginn der olympischen Saison in bestechender Verfassung. Nach seinem Sieg zum Auftakt des Weltcup-Winters in Sölden gewann der 35-Jährige auch die erste Abfahrt.

Im kanadischen Lake Louise feierte Cuche seinen zehnten Weltcup-Sieg vor Werner Heel und Riesenslalom-Weltmeister Carlo Janka.

Überschattet wurde das Rennen von einem furchterregenden Sturz des Amerikaners T.J. Lanning. Der 25-Jährige fädelte nach einem Fahrfehler an einem Richtungstor ein, bei seinem anschließenden Überschlag verdrehte er sich das linke Bein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel