Maria Riesch kommt auch in der Abfahrt gut in Schwung.

Beim zweiten Training zu den alpinen Weltcup-Rennen im kanadischen Lake Louise belegte die Garmisch-Partenkirchnerin den siebten Platz.

"Ich bin zufrieden, es läuft immer besser, auch wenn noch Steigerungspotenzial da ist", sagte Riesch.

In 1:53,34 Minuten lag die Zweite des Gesamt-Weltcups 1,04 Sekunden hinter ihrer großen Rivalin Lindsey Vonn aus den USA, die in 1:52,30 vor den beiden Österreicherinnen Maria Holaus (1:52,70) und Andrea Fischbacher (1:52,76) Bestzeit fuhr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel