Die Sicherheitsdiskussion im alpinen Ski-Zirkus hat durch zwei weitere, teilweise schwere Verletzungen beim Weltcup im Grödnertal neue Nahrung erhalten.

Der Kanadier Francois Bourque zog sich bei einem Sturz beim Super-G einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und fällt so für Olympia im heimischen Vancouver aus.

Der Südtiroler Werner Heel hatte etwas mehr Glück, er kam mit einer leichteren Verletzung am linken Knie, Prellungen und Zerrungen davon und fällt voraussichtlich nur drei Wochen aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel