Für Felix Neureuther wird es keinen Freifahrtschein zu den Olympischen Spielen nach Vancouver geben.

"Er muss die Norm schaffen. Wer die Norm nicht fährt, geht nicht mit", sagte Wolfgang Maier, Alpindirektor des DSV, am Rande des Weltcup-Slaloms der Frauen in Lienz in einem ARD-Interview über seinen besten Athleten.

Neureuther hat in bisher zwei Torläufen in diesem Winter nur einen 25. Platz vorzuweisen. Um die Norm für die Teilnahme an den Spielen in Kanada zu erfüllen, muss er einmal in die Top 8 oder zweimal in die Top 15 fahren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel