Felix Neureuther hat sich durch einen elften Platz beim Weltcup-Slalom im Schweizer Adelboden das Olympia-Ticket gesichert. Der Partenkirchner hatte 1,98 Sekunden Rückstand auf den Sieger Julien Lizeroux (1:51,88) aus Frankreich, der nach dem ersten Lauf nur Zwölfter war.

Zweiter wurde der Österreicher Marcel Hirscher (0,34 Sekunden zurück), vor dem Kroaten Ivica Kostelic (0.,80). Der nach dem ersten Durchgang führende Schwede Mattias Hargin kam nur auf den fünften Rang (1,11).

Der Österreicher Benjamin Raich (4.) führt weiter im Gesamtweltcup.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel