Maria Riesch hat beim Super-G in Haus eine Top-Platzierung mit einem Fehler unmittelbar vor dem Ziel verschenkt. Beim dritten Sieg in Folge von Lindsey Vonn (USA) landete Riesch (2,65 Sekunden zurück) somit nur auf Platz 24.

Vonn sicherte sich in 1:26,69 Minuten ihren sechsten Saisonsieg und den bereits 28. im Weltcup. Zweite wurde die Schwedin Anja Pärson (0,53), Platz drei teilten sich Nadia Fanchini aus Italien und die Schweizerin Martina Schild (0,85).

Beste Deutsche war Viktoria Rebensburg (Kreuth/2,14) auf Platz 16.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel