Maria Riesch ist im slowenischen Maribor auf Platz drei gefahren und stand damit beim siebten Torlauf der Saison bereits zum vierten Mal auf dem Podest.

Riesch, die damit auch wieder Rang eins im Gesamtweltcup übernahm, ist zudem der kleinen Kristallkugel für die beste Torläuferin einen weiteren Schritt näher gekommen.

In der Disziplinwertung hat sie ein Rennen vor Saisonschluss mit jetzt 433 Punkten 23 Zähler Vorsprung auf Kathrin Zettel aus Österreich (410), die nach dem Riesenslalom am Samstag auch den Slalom auf der "Radvanje" gewann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel