Marianne Mair hat einen weiteren schweren Rückschlag in ihrer noch jungen Karriere erlitten.

Die 20 Jahre alte Slalom-Spezialistin, die nach einer Top-15-Platzierung in diesem Winter noch die Chance auf die Olympia-Qualifikation hatte, erlitt im Training vor dem Rennen am Sonntag im slowenischen Maribor ihren vierten Kreuzbandriss.

Die gleiche Verletzung hatte sie sich bereits 2005, 2006 und 2008 zugezogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel