Ski-Rennläufer Klaus Brandner ist bei der Junioren-WM im französischen Megeve knapp an der erträumten Medaille in der Königsdisziplin Abfahrt vorbeigefahren.

Der 20-Jährige, der als Dritter des Trainings Hoffnungen auf einen Coup genährt hatte, belegte Platz sechs und verpasste Bronze nur um 0,41 Sekunden. Sein Landsmann Marvin Ackermann kam nicht in die Top 20.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel