Der Mann ist ein Tausendsassa.

Bode Miller, am Freitag Olympia-Zweiter im Super-G, wird bei einem der größten Tennis-Turniere der Welt starten.

Der US-Amerikaner bestreitet die Qualifikation für die US Open in New York (ab 30. August).

Ex-Weltmeister Miller hat als Jugendlicher vor seiner Ski-Karriere Tennis gespielt.

Dort wurde er nach Erfolgen auf der High School mit 19 Jahren Meister des Bundesstaates Maine, ehe er auf die schnellen Bretter wechselte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel