Olympiasiegerin Lindsey Vonn hat sich mit ihrem sechsten Sieg auf der siebten Weltcup-Abfahrt dieser Saison die kleine Kristallkugel in der alpinen Königsdisziplin gesichert. Die 25 Jahre alte Amerikanerin trotzte in Crans Montana widrigsten Bedingungen und sicherte sich ihren zehnten Saisonsieg. Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg wurde gute Fünfte, Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch Sechste.

Riesch zeigte eine starke Fahrt, verpasste das Podium jedoch, weil die nach ihr gestarteten Athletinnen mitunter mit Rückenwind fuhren. Davon profitierte besonders Johanna Schnarf aus Italien, die 0,01 Sekunden hinter Vonn Platz zwei belegte. Auch Rang drei durch die Schweizerin Marianne Abderhalden (0,38) und das mit Abstand beste Ergebnis in einer Weltcup-Abfahrt von Rebensburg (0, 61) waren Überraschungen. Riesch hatte 0,64 Sekunden Rückstand.

Für Vonn war es der dritte Erfolg in einer Disziplinwertung in diesem Winter. Zuvor hatte sie den Super-G und nach der Absage des dritten und letzten Wettbewerbs am Freitag - vorbehaltlich der Zustimmung des Weltverbandes FIS - auch die Super-Kombination gewonnen.

Im Gesamtweltcup hat die Amerikanerin bei jetzt noch fünf ausstehenden Rennen 197 Punkte Vorsprung auf Maria Riesch. "Der Gesamtweltcup ist sowieso nur noch im Hinterkopf. Es wird schwierig, die Lindsey noch einzuholen", sagte Riesch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel