Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn hat sich bei ihrem Sturz beim Weltcup-Riesenslalom in Garmisch eine Prellung am rechten Knie zugezogen.

Einem Start der 25-jährigen Amerikanerin bei den beiden abschließenden Saisonrennen steht allerdings nichts im Wege.

"Ich werde fahren, ich lasse mich davon nicht unterkriegen. Schließlich bin ich es schon gewohnt, gegen Schmerzen anzukämpfen", sagte Vonn mit dem für sie typischen Hang zur Theatralik.

Im Duell um den Gesamtweltcup mit Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch (Partenkirchen) muss Vonn beim Super-G nur Platz sieben belegen, um sich die große Kristallkugel zum dritten Mal zu sichern.

Riesch dagegen muss auf Patzer Vonns im Super-G und beim Slalom hoffen sowie selbst einen Sieg und einen zweiten Platz einfahren, um den Gesamtweltcup doch noch zu gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel