Lindsey Vonn hat das Duell mit Maria Riesch gewonnen und den Hattrick im alpinen Gesamtweltcup perfekt gemacht.

Die amerikanische Abfahrts-Olympiasiegerin gewann trotz einer Knieprellung den Super-G von Garmisch und sicherte sich zum dritten Mal in Folge die große Kristallkugel für die Saisonbeste. Vor dem letzten Rennen, dem Slalom, hat Vonn uneinholbare 215 Punkte Vorsprung auf Riesch, die Vierte wurde.

Vonn sicherte sich in 1:19,30 Minuten ihren fünften Sieg im Super-G in Serie und den insgesamt zwölften Saisonerfolg. Elisabeth Görgl aus Österreich wurde Zweite (0,16 Sekunden zurück) vor Nadia Styger (Schweiz/0,57) und Doppel-Olympiasiegerin Riesch (0,59), die ihren besten Super-G seit einem Jahr fuhr.

Die Partenkirchnerin kam zum zweiten Mal auf Platz zwei in der Gesamtwertung. Vonn schaffte als erst dritte Frau den Hattrick - als erste seit der Österreicherin Petra Kronberger (1990-1992).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel