Der Österreicher Manfred Pranger liegt beim alpinen Weltcup-Finale in Garmisch-Partenkirchen nach dem ersten Slalom-Durchgang in Führung.

Mit 49,85 Sekunden hat der Weltmeister von 2009 neun Hundertstelsekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Kanadier Julien Cousineau (49,94). Dritter ist der Olympiadritte Andre Myhrer aus Schweden (50,08).

Lokalmatador Felix Neureuther (50,50) ist vor dem zweiten Lauf auf seinem heimischen Gudiberg Fünfter. Von dem führenden Pranger trennen ihn 65 Hundertstelsekunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel