Die alpine Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen darf sich auf den Rockstar des Ski-Zirkus freuen. Bode Miller wird seine Karriere fortsetzen und bei der WM im Werdenfelser Land an den Start gehen.

"Wir freuen uns, Bode ein weiteres Jahr im Team zuhaben", sagte US-Nationaltrainer Sasha Rearick nach Millers Entscheidung, mindestens noch ein Jahr weiterzufahren.

Bereits im August beginnt der Amerikaner mit dem Schneetraining in Neuseeland.

Der 32 Jahre alte Miller hatte nach den Olympischen Spielen in Vancouver, bei denen er Gold (Kombination), Silber (Super-G) und Bronze (Anfahrt) gewonnen hatte, die Saison vorzeitig beendet und damit Spekulationen um seinen Rücktritt angeheizt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel