Monika Springl, die am Samstag im österreichischen Sölden beim ersten Saisonrennen an den Start gehen sollte, fällt wegen eines Kreuzbandrisses im rechten Knie für den gesamten WM-Winter aus.

Die 21-jährige Nachwuchshoffnung hatte die Verletzung beim Training im österreichischen Pitztal erlitten und ist bereits in München operiert worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel