Daniel Albrecht hat den Riesenslalom zum Auftakt der alpinen Weltcup-Saison gewonnen. Der Schweizer siegte in Sölden in 2:15,78 Min. und lag damit 0,14 Sek. vor seinem Landsmann Didier Cuche (2:15,92).

Albrecht feierte seinen dritten Weltcup-Sieg, den ersten im Riesenslalom.

Die Entscheidung am Rettenbachgletscher fand ohne Felix Neureuther statt. Der 24-Jährige war der einzige deutsche Teilnehmer, verfehlte aber mit der Startnummer 64 den Finaldurchgang der besten 30 auf Rang 34 um 0,27 Sek.

"Es ist frustrierend", war Neureuther enttäuscht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel