Schock für Nadia Styger: Beim Riesenslalom-Training im kanadischen Nakiska hat sich die 31-jährige Schweizerin einen offenen Unterschenkelbruch zugezogen.

Die Speed-Spezialistin wurde noch in Kanada vom Teamarzt Dr. Frey operiert: "Die Infektionsgefahr ist bei einem offenen Bruch sehr groß, deshalb kann mit einer OP nicht gewartet werden, bis Nadia wieder in der Schweiz ist", sagte Frey auf "skionline.ch".

Wann sie in ihre Heimat fliegen kann, ist noch offen.

Für Styger ist die noch junge Saison damit bereits beendet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel