Das zweite Training vor dem Abfahrts-Weltcup der Skifahrer im kanadischen Lake Louise ist den widrigen Wetterbedingungen zum Opfer gefallen. Wegen unregelmäßig stark wehender Winde in den kanadischen Rocky Mountains wurde die Übungseinheit aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Da jedoch schon am Vortag ein Trainingslauf absolviert worden war, kann das Rennen am Samstag wie geplant stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel