Sport- und Unterhaltungsmoderator Gerd Rubenbauer hatte am Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall Glück im Unglück. Auf der A95 in Richtung München geriet das Auto des 62-Jährigen ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und überschlug sich.

Rubenbauer wurde leicht verletzt und inzwischen mit einem Schleudertrauma wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Rubenbauer arbeitet für den "Bayerischen Rundfunk" als freier Mitarbeiter. Für die "ARD" kommentierte er unter anderem das Endspiel der Fußball-WM 1990 in Rom, unzählige Skirennen und Leichtathletik-Ereignisse. Seit Februar 2009 ist er Medienchef des Organisationskomitees der alpinen Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel