Starker Wind hat die Skirennfahrerinnen um Maria Riesch beim Super-G in St. Moritz/Schweiz gestoppt.

Das achte Weltcuprennen des WM-Winters wurde wegen widriger Wetterbedingungen abgesagt. Zuvor war die Strecke bereits verkürzt worden, von sechs Starterinnen erreichten jedoch nur drei das Ziel. Wann und wo das Rennen nachgeholt werden soll, ist noch unklar. Am Sonntag ist in St. Moritz ein Riesenslalom geplant.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel