Maria Riesch hat das erste Training vor der Weltcup-Abfahrt am Samstag im französischen Val d'Isere überraschend deutlich dominiert.

Die 26 Jahre alte Partenkirchnerin, die es in den Probeläufen normalerweise zunächst ruhig angehen lässt, fuhr in 1:53,86 Minuten eine beeindruckende Bestzeit. Freundin und Rivalin Lindsey Vonn (USA) lag 0,93 Sekunden zurück, die drittplatzierte Marie Marchand-Arvier (Frankreich) 1,48 Sekunden. Gina Stechert (Oberstdorf) kam auf Rang 27.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel