Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch hat bei der dritten Weltcup-Abfahrt des WM-Winters eine überraschend klare Niederlage einstecken müssen.

Beim Sieg ihrer Dauerrivalin Lindsey Vonn (USA) kam die Partenkirchnerin in Val d'Isere nicht unter die ersten 15. Riesch hatte die ersten beiden Abfahrten des Winters vor Vonn gewonnen.

Die Amerikanerin siegte diesmal in 1:51,42 Minuten vor den beiden Schweizerinnen Nadja Kamer (0,68 Sekunden zurück) und Lara Gut (0,80). Rieschs Rückstand auf Vonn betrug 2,28 Sekunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel