Maria Riesch hat bei der Super-Kombination im französischen Val d'Isere ihre Führung im Gesamtweltcup verloren.

Die Doppel-Olympiasiegerin belegte nach einem schlechten Abfahrtsresultat und einem nicht ganz fehlerfreien Slalom Rang fünf und liegt in der Wertung um die große Kristallkugel nun drei Punkte hinter Lindsey Vonn.

Die Amerikanerin gewann nach der Abfahrt am Samstag auch die Super-Kombination und feierte ihren dritten Saisonsieg. Vonn lag vor den Österreicherinnen Elisabeth Görgl, Nicole Hosp und Anna Fenninger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel