Maria Riesch ist beim Weltcup-Parellel-Slalom im Münchner Olympiapark überraschend bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Die Doppel-Olympiasiegerin verlor ihr Achtelfinal-Duell gegen die Italienerin Daniela Merighetti. Im ersten Lauf hatte sich die Partenkirchnerin noch einen Vorsprung von 0,03 Sekunden erkämpft, im zweiten aber schied sie nach einem Torfehler aus.

Auch die beiden anderen deutschen Starterinnen scheiterten vor mehr als 20.000 Zuschauern am Olympiaberg. Slalom-Spezialistin Susanne Riesch verlor das direkte Duell gegen Lindsey Vonn (USA). Im zweiten Lauf hatte die Partenkirchnerin keine Chance, nachdem beide Läuferinnen im ersten Durchgang zeitgleich über die Ziellinie gefahren waren.

Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (Kreuth) büsste ihre Chancen ein, als sie im zweiten Lauf gegen die Schwedin Maria Pietilä-Holmner ausschied.

Besser machte es Felix Neureuther. Der Partenkirchner zog gegen Gesamtweltcupsieger Carlo Janka aus der Schweiz ins Viertelfinale ein. Dort trifft er auf Romed Baumann aus Österreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel