Felix Neureuther hat beim Weltcup-Slalom im kroatischen Zagreb noch gute Chancen auf eine Top-Ten-Platzierung.

Nach dem ersten Durchgang auf dem "Bärenberg" liegt der Partenkirchner auf dem zwölften Rang, 1,20 Sekunden hinter dem italienischen Olympiasieger Giuliano Razzoli. Die Ränge zwei und drei belegen Lokalmatador Ivica Kostelic und Benjamin Raich aus Österreich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel