Felix Neureuther hat beim Weltcup-Slalom in Zagreb das Siegertreppchen erneut verpasst.

Der Partenkirchner kam bei schwierigen Bedingungen nur auf Rang 16. Andre Myhrer aus Schweden gelang auf dem "Bärenberg" sein zweiter Weltcup-Sieg.

Er gewann mit 0,10 Sekunden Vorsprung vor Lokalmatador Ivica Kostlic, der bei seinem Heimrennen vor 22.000 Zuschauern zum dritten Mal Rang zwei belegte.

Matthias Hargin aus Schweden erreichte Platz drei (0,36 Sekunden zurück), nachdem er im ersten Lauf nur Rang 30 belegt hatte. Fritz Dopfer und Sebastian Liebl hatten die Qualifikation für den zweiten Lauf verfehlt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel