Felix Neureuther hat im schweizerischen Adelboden das beste Slalomresultat des WM-Winters bestätigt.

Der Partenkirchener fuhr vor vier Wochen in Val d'Isere auf Platz sechs. "Ich bin heute sehr zufrieden", sagte Neureuther. Hinter dem Sieger Ivica Kostelic fuhren die Österreicher Marcel Hirscher und Reinfried Herbst auf das Podium.

Dominik Stehle als 42. und Fritz Dopfer auf Rang 43 verpassten das Finale der besten 30.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel