Maria Riesch ist beim Nacht-Rennen im österreichischen Flachau zu ihrem ersten Saisonsieg im Slalom gefahren.

Nach einem fantastischen zweiten Lauf belegte die Partenkirchnerin zeitgleich mit der Finnin Tanja Poutiainen den ersten Rang.

Im Weltcup war es das vierte Mal, dass es in einem Slalom zwei Siegerinnen gab. Zuletzt hatten Kristina Koznick aus den USA und Marlies Oester aus der Schweiz beim Slalom 2002 in Berchtesgaden die oberste Stufe auf dem Siegertreppchen gemeinsam erklommen.

Vor der Entscheidung hatte Maria Riesch auf Rang drei, Poutiainen mit 0,41 Sekunden Vorsprung in Führung gelegen. Dritte wurde die zunächst zweitplatzierte Französin Nastasia Noens.

Maria Riesch baute durch ihren dritten Saisonsieg die Führung im Gesamtweltcup auf 196 Punkte vor Lindsey Vonn aus den USA aus, im Slalom-Weltcup zog sie mit Marlies Schild aus Österreich gleich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel