Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch hat es im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag im italienischen Sestriere gewohnt locker angehen lassen.

Die 26-Jährige fuhr auf der "Kandahar Banchetta" mit 2,03 Sekunden Rückstand auf die Trainingsschnellste Anja Pärson (Schweden) auf Platz zehn. Rieschs Konkurrentin Lindsey Vonn gelang die drittbeste Zeit.

Gina Stechert und Isabelle Stiepel kamen auf die Plätze 29 und 44. Das zweite Training wird am Freitag gefahren, die Weltcup-Abfahrt findet am Samstag um 10.30 Uhr statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel