Olympiasiegerin und Weltmeisterin Lindsey Vonn hat am Mittwoch einen schweren Sturz mit nur leichten Verletzungen überstanden.

Vonn war beim Riesenslalomtraining im österreichischen Hinterreit an einem Tor hängen geblieben und daraufhin zu Fall gekommen.

"Ich habe mir den Kopf ziemlich hart angeschlagen und musste ins Krankenhaus, um eine Computertomographie machen zu lassen", schrieb sie auf ihrer "Facebook"-Seite.

"Es wird morgen sehr wehtun, aber in ein paar Tagen sollte alles wieder in Ordnung sein", gab Vonn aber gleichzeitig Entwarnung.

Die US-Amerikanerin bereitet sich derzeit auf die alpine Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen (8.- 20. Februar) vor.

Ob die 26-Jährige, im Gesamt-Weltcup schärfste Rivalin der deutschen Top-Läuferin Maria Riesch, bei den Weltcups am kommenden Wochenende in Zwiesel an den Start gehen wird, ist noch unklar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel