Lindsey Vonn hat am Mittwoch auf das erste Abfahrtstraining der Frauen bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen verzichtet.

Die Amerikanerin hätte mit Startnummer eins auf der "Kandahar" fahren sollen, erschien aber nicht. Nach dem Super-G am Dienstag hatte Vonn erneut über Kopfschmerzen geklagt, nachdem sie am Mittwoch vergangener Woche bei einem Trainingssturz auf den Kopf gefallen war.

Um an der Super-Kombination am Freitag oder der Abfahrt am Sonntag teilnehmen zu können, müsste die Titelverteidigerin und Olympiasiegerin in der Abfahrt auf jeden Fall den Trainingslauf am Donnerstag absolvieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel