Nach Weltcup-Spitzenreiter Ivica Kostelic wird mit Carlo Janka ein weiterer Medaillenkandidat auf einen Start bei der Super-Kombination und der Abfahrt der WM in Garmisch-Partenkirchen verzichten.

Der Riesenslalom-Olympiasieger aus der Schweiz meldete sich nach dem ersten Abfahrtstraining am Donnerstag wegen gesundheitlichen Problemen ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel