Olympiasiegerin Lindsey Vonn hat am Freitag bei der alpinen Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen auf einen Start im Slalom der Super-Kombination verzichtet.

Nach der Kombi-Abfahrt belegte die Amerikanerin mit einem Rückstand von 1,6 Sekunden auf Laufsiegerin Elisabeth Görgl aus Österreich zunächst den zwölften Rang. "Ich habe Kopfschmerzen und bin nicht hundertprozentig fit. Ein Start im Slalom ist daher zu gefährlich", sagte die 26-Jährige.

"In der Abfahrt werde ich aber wieder alles geben", kündigte Vonn für die Spezialabfahrt am Sonntag an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel