Das letzte Abfahrtstraining der Männer bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften ist wegen des anhaltend warmen Wetters abgesagt worden.

Die Übungsfahrt hätte am Sonntag stattfinden sollen, um den Teilnehmern an der Super-Kombination am Montag (10./14.00 Uhr) einen letzten Test auf der "Kandahar" zu ermöglichen.

Wegen der hohen Temparaturen von bis zu zehn Grad Celsius in Garmisch-Partenkirchen war bereits das letzte Training der Frauen vor der Abfahrt am Sonntag abgesagt worden, um die Piste zu schonen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel