Maria Riesch hat bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften ihre zweite Bronzemedaille gewonnen.

Wie bereits im Super-G belegte die Doppel-Olympiasiegerin auch in der Abfahrt Rang drei.

Die von einer Virusgrippe geplagte Riesch hatte 0,60 Sekunden Rückstand auf Elisabeth Görgl aus Österreich, die nach dem Sieg im Super-G ihr zweites Gold gewann und als Doppel-Weltmeisterin in die Fußstapfen der Amerikanerin Lindsey Vonn tritt.

Vonn gewann mit 0,44 Sekunden Rückstand auf Görgl die Silbermedaille.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel