Maria Riesch ist bei den Weltcup-Rennen im schwedischen Are in überlegener Manier zu ihrem fünften Saisonsieg gefahren.

Die Doppel-Olympiasiegerin gewann die Super-Kombination mit einem Vorsprung von 0,40 Sekunden vor Riesenslalom-Weltmeisterin Tina Maze aus Slowenien. Dritte wurde Elisabeth Görgl aus Österreich. Die Doppel-Weltmeisterin von Garmisch-Partenkirchen lag 0,66 Sekunden zurück.

Riesch baute damit ihre Führung im Gesamtweltcup auf 216 Punkte vor Lindsey Vonn aus. Die Amerikanerin hatte nach dem Super-G noch 0,16 Sekunden vor Riesch gelegen, fiel im Slalom aber auf Rang sechs zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel