Riesenslalom-Olympiasieger Carlo Janka hat sich am vergangenen Mittwoch erfolgreich einer Herzoperation unterzogen.

Der 24-jährige Schweizer, der seit einiger Zeit an Herzrhythmusstörungen leidet, hatte den Eingriff eigentlich erst am Saisonende geplant.

Bei der Operation, die erst jetzt bekannt wurde, unterbrachen die Ärzte überflüssige Reizleitungsbahnen am Herzen. Janka soll das Training bereits wieder aufgenommen haben.

"Der Zeitpunkt war nach der WM in Garmisch gerade passend und darum haben wir uns entschieden, den Eingriff vorzunehmen - gemacht ist gemacht. Im Moment spüre ich keinen grossen Unterschied zu vorher. In den nächsten Tagen werden wir dann sehen, wie sich mein Herz unter Belastung verhält", sagte Janka nach der Operation.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel