Nach seiner WM-Enttäuschung hat Slalom-Ass Felix Neureuther auch den deutschen Meistertitel verpasst.

Eine Woche nach seinem dritten Weltcup-Rang in Lenzerheide/Schweiz wurde der Partenkirchener bei der alpinen Ski-DM in Berchtesgaden/Bischofswiesen von seinem Garmischer Rivalen Fritz Dopfer (1:30,38 Minuten) um 0,37 Sekunden geschlagen.

Nach ihrem Abfahrtstitel in Garmisch-Partenkirchen wurde Veronique Hronek (Inzell) Dritte im Riesenslalom. Es siegte Veronika Staber (Samerberg-Törwang) in 2:24,72 Minuten. Sie hatte 1,15 Sekunden Vorsprung gegenüber Simona Hösl (Berchtesgaden) und 1,29 auf Hronek.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel