Maria Riesch hat beim zweiten Weltcup-Slalom der Saison eine erneute Spitzenplatzierung verpasst.

Zum Platz auf dem Podest fehlten ihr im Riesenslalom 0,75 Sekunden. Siegerin wurde die Tschechin Sarka Zahrobska in 1:39,32 Minuten vor Nicole Hosp aus Österreich mit 1:39,55 und der Finnin Tanja Poutiainen mit 1:40,29 Minuten.

Riesch hatte beim Chaos-Rennen, bei dem im zweiten Durchgang sogar ein Hund über die Piste lief, zunächst auf Rang drei gelegen. Bei schlechten Wetterbedingungen fuhr sie im Finale aber zu zögerlich und fiel zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel