Tanja Poutiainen hat den Riesenslalom-Weltcup im spanischen La Molina gewonnen. Die Finnin profitierte dabei von einem Sturz von Kathrin Zettel, die nach dem ersten Lauf in Führung gelegen hatte, im zweiten Lauf jedoch stürzte und ausschied.

Auf Platz zwei fuhr die Italienerin Manuela Mölgg in 2:16,78 Minuten und nur 0,02 Sekunden Rückstand auf Poutiainen. Auf den Plätzen drei bis fünf folgten drei Österreicherinnen: Nicole Hosp, Elisabeth Görgl und Michaela Kirchgasser.

Maria Riesch landete als beste Deustche auf Rang zehn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel