Ein halbes Jahr nach seiner schweren Kreuzbandverletzung bei der WM in Garmisch-Partenkirchen steht Österreichs Skistar Benjamin Raich wieder auf Skiern.

Der Doppel-Olympiasieger von Turin 2006 absolvierte am Dienstag zusammen mit Mathias Berthold, dem Sportlichen Leiter der österreichischen Herren, in Sölden seine ersten Trainingsläufe.

"Der Hunger war sehr groß, endlich wieder meine Spuren in den Schnee zu ziehen. Das Gefühl war sofort wieder da und ich habe keine Schmerzen gespürt. Der Spaß ist da und es war eine coole Sache", sagte der 33 Jahre alte dreimalige Weltmeister sowie Gewinner des Gesamtweltcups 2006.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel