Das alpine Weltcuprennen am Münchner Olympia-Berg ist für die nächsten fünf Jahre bis 2016 im internationalen Rennkalender fest verankert. Das bestätigte die FIS am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in München.

Das City-Rennen wird am 1. Januar zum zweiten Mal als Parallelslalom ausgetragen. "Die Zuschauer bekommen in München das gesamte Rennen hautnah mit", sagte DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier.

Das Publikum wird im abgelassenen Olympia-See des Olympia-Parks die Rennen verfolgen können. Bei der ersten Auflage waren 25.000 Zuschauer gekommen. Zudem waren die Fernseh-Einschaltquoten bei einem Ski-Alpin-Rennen mit 3,1 Millionen Zuschauern in der Spitze die höchsten im gesamten Winter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel