Felix Neureuther will am 10./11. Dezember in Val d'Isere (Frankreich) sein Comeback im alpinen Ski-Weltcup geben. "Ich probiere alles dafür, dass ich dort starten kann. Es hilft nichts, ich muss dabei sein. Ich bin heiß", sagte der Slalomspezialist in der Sendung "Blickpunkt Sport" des Bayerischen Rundfunks.

Neureuther muss derzeit eine Zwangspause einlegen. Bei dem 27-Jährigen Partenkirchener war ein Knorpelschadens sowie ein Ödem im rechten Knie festgestellt worden. Derzeit wird er mit Spitzen und Behandlungen wieder fit gemacht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel