Christian Scholz macht bei seiner Genesung Fortschritte.

"Es geht ihm wieder deutlich besser", beschreibt Wolfgang Maier, Alpin-Direktor des Deutschen Ski-Verbandes (DSV) den Gesundheitszustand des im September schwer verunglückten Cheftrainers der deutschen Alpin-Herren.

Zwar benötige Scholz immer noch den Rollstuhl, konnte aber "das erste Mal Stehübungen machen konnte. Er kann sich selbst rein und raus bewegen. Es schaut so aus, dass er eine sehr hohe Chance hat, dass er zumindest wieder Gehen und Laufen kann", so Maier weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel