Beim ersten Training auf der Olympia-Abfahrt in Sotschi hat der Österreicher Hannes Reichelt die Bestzeit vorgelegt.

In 2:12,91 Minuten lag Reichelt auf der 3495 m langen Strecke, auf der in zwei Jahren die Olympia-Rennen ausgetragen werden, 0,25 Sekunden vor dem Schweizer Didier Cuche und vor Benjamin Thomsen (Kanada/0,69 zurück).

Andreas Sander aus Ennepetal (2,57) landete auf Platz 20, Stephan Keppler (Ebingen) wies als 53. bereits 6,47 Sekunden Rückstand auf.

Im russischen Olympia-Ort von 2014 findet am Samstag erstmals eine Weltcup-Abfahrt der Männer statt, am Sonntag steht eine Super-Komination auf dem Programm. Die Frauen testen in der kommenden Woche im Rahmen des Weltcups die Olympiastrecken von Sotschi.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel