Felix Neureuther, bester deutscher Slalom-Fahrer, hatte als Kind und Jugendlicher eine absonderliche Vorliebe - für Unterhosen.

Allerdings waren es nicht profane Schlüpfer, die es dem Partenkirchner angetan hatten, sondern die Buxen seines Vorbildes Alberto Tomba.

Der einstige italienische Slalom-Star gab zu seiner aktiven Zeit eine eigene Schlüpfer-Kollektion heraus, und Neureuther "hatte alle, jedes Modell", wie er dem Männer-Magazin Men's Health verriet.

Er habe Tomba "vergöttert", ergänzte Neureuther.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel