Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hat die "unschlagbare" Lindsey Vonn in deren Spezialdisziplin Abfahrt bezwungen und die Weltcup-Premiere auf der Olympia-Piste von 2014 gewonnen.

Die Partenkirchnerin setzte sich in Krasnaja Poljana bei Sotschi überlegen vor Weltmeisterin Elisabeth Görgl (Österreich/0,43 Sekunden zurück) durch und feierte ihren zweiten Saisonsieg.

Vonn sicherte sich mit Platz drei (0,59) vorzeitig und zum fünften Mal in Folge die kleine Kristallkugel für die Saisonbeste in der Königsdisziplin. Rekordhalterin ist die österreichische Ski-Legende Annemarie Moser-Pröll mit sieben Erfolgen.

Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (Kreuth) kam mit einem Rückstand von 3,19 Sekunden auf Höfl-Riesch auf Rang 20. Das Rennen wurde unmittelbar vor der Startnummer 52, die Veronique Hronek tragen sollte, wegen Nebels abgebrochen, aber reglementgerecht gewertet.

Die Amerikanerin Vonn sichert sich mit Rang drei aber bereits vorzeitig den Disziplinen-Weltcup.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel